Biographie Dr. Verena Metze-Mangold

Dr. Verena Metze-Mangold ist seit 1982 Mitglied der Deutschen UNESCO-Kommission und seit 1996 deren Vizepräsidentin. Im Oktober 2014 wurde Sie zur Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission gewählt. Sie war von 1996 bis 1997 auch Vorsitzende des Fachausschusses Kommunikation und Information. Von 2001 bis 2009 war sie deutsche Vertreterin im Zwischenstaatlichen Rat für das UNESCO-Programm “Information für Alle”. Die gelernte Journalistin leitete von 1987 bis 1993 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Hessischen Rundfunks, danach den Bereich Koordination öffentliche Veranstaltungen. Von 2005 bis 2011 war sie Geschäftsführerin der Filmförderung des hr-Rundfunks.